Sie sind nicht angemeldet.

Selfhtml

Rhomäisches Reich: Der Papst besucht Konstantinopel. Die Sicherheitsmaßnahmen sind enorm verschärft worden, während die Behörden sich um Aufklärung des Anschlags bemühen.
Armenien: Sämtliche Zölle zwischen Armenien und dem Reich wurden aufgehoben. Das Kaiserreich plant den Bau einer Zweigstelle der Kaiserlichen Kreditanstalt in Kars.

[Speisezimmer] Neues Personal

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BYZANTINISCHES REICH. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 4. Mai 2019, 16:27

Neues Personal

Nach der Zutragung in des Kaysers Gärten verliessen Peter und Vincenzo der Lombarde dieselben um zwey Barren erleichtert ,
aber auch eine üblen Fehde verlustig , denn die Dukaten hatten ihre Irrung erkannt und den Dishypat Petros voll anerkannt als
ebenbürtig , sodass eine Einladung erfolgete , worauf Peter andachte , den Dukaten Justinian auch in sein Wohnhaus einzuladen.
Dahero stellte er noch am selben Tag ein grössres Hauspersonal ein , sodass es gar herrlich und standesgemäss erschien.
Der Lombarde fuhr mit dem Karren durch die Stadt und gabelte all jene auf , die ihm passend erschienen für den Haushalt.
Die da waren : Maria , ein Weyb bald an die sechzig Jahr , Ioanna , ihrs Alters zwei und zwanzig , und Anna , im fünf und zwan=
zigsten Jahre seit ihrer Geburt , allesamt nun Mägde. Ferner : Theodoros , vier und vierzig Jahr , ehedem Stallknecht , nun
Majordomus allhier und somit Hausverwalter.

Maria , Ioanna und Anna

Theodoros

2

Samstag, 25. Mai 2019, 22:01

Peter , nun Proconsul , ratschlagte dieser Tage , wie er aus dem neuen Titul noch mehr Kapital schlagen konnte , ohne sich die Finger krumm zu machen.
Dahero berief er seinen gesamten Hausstand zusammen , der da bestand aus Vincenzo dem Lombarden ( hiesig Vinkentios Lombardikos ) , Theodoros dem
Majordomus , ferner Dienern , Knechten und Laufburschen , wie auch den Dienstmägden Maria , Ioanna und Anna. So beriet er sich mit dem Lombarden und dem
Majordomus und man gestaltete neue Anzeigen für hiesiges Gewerbe , auf dass etwaige Auftraggeber im Neuen Rom darauf aufmerksam würden und ( bei
Möglichkeit ) Bauaufträge vergaben , konnte man nun doch bereits einen honorigen Ruf vorweisen und des Erfolges gewiss sein.