Sie sind nicht angemeldet.

Selfhtml

Rhomäisches Reich: Der Friedensvertrag zwischen dem Kaiser und dem Kalifen wurde beiderseitig ratifiziert. Ein Geheimbündnis zwischen dem Reich und den Kiewer Rus wurde geschlossen.
Armenien: Sämtliche Zölle zwischen Armenien und dem Reich wurden aufgehoben. Das Kaiserreich plant den Bau einer Zweigstelle der Kaiserlichen Kreditanstalt in Kars.

1

Dienstag, 27. August 2019, 00:00

Das Haus Maleinos (Konstantinopel)

Das Haus Maleinos

Familienmotto: Tapferkeit und Tugend.

Die Maleinoi gewannen seit dem 9. Jahrhundert rasch an Reichtum und Ansehen, sodass sie nur ein Jahrhundert später zu den vermögendsten und einflussreichsten Familien gehörten und zu den Dynatoi gezählt werden. Ihre Ursprünge fanden sie in Malagina in Bithynien, jedoch befindet sich ihr Hauptsitz im kappadokischen Charsianon. Die Maleinoi sind insbesondere im Militär vertreten und stellen dort viele hochrangige Würdenträger.
(Folgende Beschreibungen sind lediglich Ideen. Sehr gerne können auch eigene IDs eingebracht werden!)

Stammbaum:

Athenais Maleine (886-931) oo 902 Bardas Phokas (geb. 878)
Konstantinos Maleinos (geb. 892) oo Ariadne Helladikina (geb. 898)
--- Eustathios Maleinos (d. J.) (geb. 922)
Michael (Manuel) Maleinos (geb. 894)
Ambrosios Maleinos (897-943)
Theodora Maleine (geb. 898)
Ioanna Maleine (geb. 902) oo Isaakios Kalamanos (895-944)
--- Fabia Maleine Kalamane (geb. 927)
--- Makarios Maleinos Kalamanos (geb. 930)
Eustathios Maleinos (d. Ä.) (geb. 904) oo 925 Sophia Argyre (geb. 910)
Gregorios Maleinos (geb. 907) oo Agatha Exazene (geb. 915)
Anna Maleine (geb. 911) oo 926 Leon Maleinos (909-950)
--- Andronikos Maleinos (926-950)
--- Maria Maleine (geb. 926) oo 924 Ioannes Tagaris (920-950)
--- Alexios Maleinos (geb. 928)
--- Nikephoros Maleinos (geb. 931)
--- Euphemia Maleine (geb. 935)

rot: bereits bespielt
kursiv: bereits verstorben oder verschollen



Konstantinos Maleinos (Alter: 60)
Der älteste der sieben Geschwister schlug früh eine militärische Laufbahn ein und stieg ebenso schnell in den Rängen auf, nicht zuletzt wegen vielen erfolgreichen Feldzügen.



Ariadne Helladikina (Alter: 54)
Die besonnene Gattin des Konstantinos verwaltet sorgsam die Ländereien der Familie, wenn ihr Ehemann wieder eine Kampagne bestreitet. Sie ist ein organisatorisch und praktisch veranlagt, sodass sie die effektive starke Frau hinter dem Mann ist.



Eustathios Maleinos (d. J.) (Alter: 30)
Der Erbe des Hauses hat die Hoffnungen, die man in ihn setzt, bisher noch nicht enttäuscht. Also Offizier genießt er vielerlei Ruhm und Privilegien. Zur Zeit befindet er sich auf Brautschau.



Michael (Manuel) Maleinos (Alter: 58)
Unter dem Namen Manuel geboren, wird er einst als Heiliger in die Geschichtsbrücher eingehen. Nachdem er am Hofe von Leon dem Weisen aufgewachsen war, entsagte er den weltlichen Freuden bereits mit 18 Jahren und gründete eine laura. Später erhielt er die Weihe zum Priester und gilt als sehr freundlicher und barmherziger Mann, wenn auch als verschrobener Einsiedler, der dem irdischen wenig abgewinnen kann.



Theodora Maleine (Alter: 54)
Theodora entschied sich früh für ein Leben als Braut Christi. Inzwischen ist sie Äbtissin in einem Kloster unweit der Hauptstadt selbst.



Ioanna Maleine (Alter: 50)
Ioanna liebt Luxus, deshalb nahm sie es ihrem Vater sehr übel, in die Provinz verheiratet zu werden und dort an abgeschiedenes Leben fristen zu müssen. Gerüchten zufolge sollte sie am Tod ihres Gatten nicht ganz unschuldig sein.



Fabia Maleine Kalamane (Alter: 45)
Fabia, wie ihre Mutter, liebt Reichtum und Ansehen und mit großer Schönheit gesegnet, hofft sie auf eine lukrative Ehe mit einem reichen, ebenso gutaussehenden Mann. Bisher war ihre Suche jedoch wenig erfolgreich.



Makarios Maleinos Kalamanos (Alter: 45)
Makarios hat den Ruf als Raufbold, jedoch fügt er sich auch in die militärische Tradition der Familie seiner Mutter ein: er dient zur Zeit unter seinem Vetter Eustathios.



Eustathios Maleinos (d. Ä.) (Alter: 48) (vergeben)
Eustathios schlug eine militärische Karriere ein, brachte es dort bis zum General, bevor er anschließend erfolgreich als Praitor von Konstantinopel und später als Strategos von Thrakesion amtierte. Kürzlich wurde er zum neuen Reichsminister für besondere Angelegenheiten berufen.



Gregorios Maleinos (Alter: 45)
Gregorios ist der eigensinnige jüngste Bruder der Familie. Er ist Senator und hat, anders als viele seiner Familienmitglieder, mit dem Militär recht wenig am Hut. Er heiratete Agatha Exazene, die Witwe eines seiner Kollegen, was viele zum Tuscheln brachte. Mit seiner Schwester Anna versteht er sich nur bedingt, da er ihr die Schuld gibt, dass sein bester Freund und Schwager Leon umkam.



Agatha Exazene (Alter: 38)
Agatha ist verschroben und passt in den Augen ihrer Schwanger und Schwägerinnen ideal zu Gregorios. Gerüchten zufolge hatten sie vor dem Tod ihres Mannes eine Affäre. Fest steht nur, dass sie Gregorios von ganzem Herzen liebt und die einzige ist, die einen Zugang zu ihm findet.



Anna Maleine (Alter: 41) (vergeben)
Seit Jahren hält sich Anna als Zoste Patrikia in Amt, auch wenn das Reich öfter die Kaiserin wechselt als andere . Geboren wurde sie als die jüngste Tochter des Eudokimos und heiratete im Alter von 15 Jahren einen Vetter aus derselben Familie. Aus dieser Ehe kamen fünf Kinder: drei Söhne und zwei Töchter, davon ein Zwillingspaar. Anna machte Karriere am Hof und durch vornehmlich gute Beziehungen stieg sie rasch auf. Sie verlor im Bürgerkrieg den Ehemann und ältesten Sohn und kam knapp mit dem Leben davon. Sie gilt als äußerst loyal, aber auch aufbrausend mit wenig Geduld für Menschen, die ihre Aufgaben nicht ernst nehmen.



Maria Maleine (Alter: 26)
Maria ist die ältere Tochter Annas und Zwillingsschwester von Konstantinos. Nachdem sie Vater, Bruder und Ehemann in den Kriegswirren verloren hatte, wurde sie schon beinahe fanatisch fromm und man munkelt, dass sie wohl in ein Kloster gehen will. Sie steht ihrem Onkel Michael sehr nahe und folgt auch seinen Lehren.



Alexios Maleinos (Alter: 24)
Alexios ist das mittlere Kind und eifert wohl. Wenn er auch kein hervorragender Kämpfer ist, ist er doch ein ausgezeichneter Stratege. Privat ist er eher verschlossen und zurückgezogen, was wohl auch auf seine Erlebnisse während des Krieges zurückzuführen ist. Seine Verlobte starb vor der Hochzeit an einem Fieber und bisher hat er sich gegen jede erneute Verbindung gewehrt.



Nikephoros Maleinos (Alter: 21)
Anders als seine Brüder und die meisten Männer in der Familie kann Nikephoros dem Militär nichts abgewinnen, und zum Leidweisen seiner Eltern lässt er gerne das Geld der Familie in den Tavernen und bei Feiern mit seinen liebsten Intellektuellen - also den Trinkern, die gerne mal weise Sprüche von sich geben. Er ist jedoch sehr charismatisch und rhetorisch begabt.



Euphemia Maleine (Alter: 17)
Euphemia ist das Nesthäkchen der Familie und eine der begehrtesten Heiratskandidatinnen in Konstantinopel. Zwar ist sie eitel und sehr auf ihr äußeres bedacht, hat aber für jeden ein freundliches Wort übrig und begeistert sich für karitative Zwecke.


P.S. Erstellt durch die Spielerin von Anna Maleine. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank! :bow:

Ähnliche Themen