Charaktere:

  • Charaktererstellung: Die Erstellung einer ID erfolgt durch Registrierung und nachfolgendes Eröffnung eines Thread im Anmeldeforum.
  • Unterteilung in Haupt-ID und Neben-IDs: Neben der Haupt-ID (i. d. R. die jeweils erste angemeldete ID) gibt es noch sog. Neben-IDs. Jedem Spieler steht es frei, bis zu vier Neben-IDs anzulegen. In Ausnahmefällen kann die SL auch mehr als vier Neben-IDs erlauben.
  • Freischaltung durch die Stadtwache: IDs dürfen erst dann Sim-On posten, wenn die Abmeldung durch die Stadtwache abgeschlossen wurde. Der Anmeldethread wird dann auch in das Unterforum Angenommene Bewerbungen verschoben..
  • Historische Charaktere: Die Erstellung eines historischen Charakters ist grundsätzlich möglich, bedarf jedoch der Rücksprache mit der SL sowie deren Genehmigung.
  • Anmeldung von Neben-IDs: Neben-IDs müssen in jedem Fall vor der Erstellung derselben durch die SL genehmigt werden (PN an die ID "SPIELLEITUNG" oder an ein Mitglied des Teams). Da das Forum die mehrmalige Verwendung einer E-Mailadresse nicht gestattet, werden Neben-IDs via ID Creator (Profil bearbeiten -> ID Creator) erstellt und durch den ID-Wechsler an den Spieler/die Spielerin überschrieben. Danach ist ein regulärer Thread im Anmeldeforum nötig. Es empfiehlt sich, die Tatsache, dass es sich um die Neben-ID dieses oder jenes Spielers handelt, nicht publik zu machen.
  • Voraussetzungen für Neben-IDs: Wer eine erste Neben-ID (also eine 2. ID) eröffnen will, muss mindestens 20 Sim-On-Postings (SPAM etc. zählt nicht) vorweisen können. Für eine 3. ID sind jeweils 35 Posts der beiden anderen IDs notwendig. Für eine 4. ID sind jeweils 50 Posts der beiden ersten IDs und 20 Posts der 3. ID vonnöten. Für eine 5. ID schließlich müssen alle vier bisherigen IDs mindestens 65 Posts vorweisen können. Die SL kann in bestimmten Fällen von dieser Regelung absehen, weitere IDs ggf. bereits früher genehmigen und bei sehr verdienten Spieler/innen u. U. auch die Höchstzahl der IDs erhöhen.
  • STC - Short Term Character: Spieler haben die Möglichkeit, einen "short term character" zu bespielen. 'Short term' bedeutet in diesem Fall, dass der Charakter nur zu einem bestimmten, vorübergehenden Zweck erschaffen wurde, beispielsweise eine Revolte, eine Affäre usw. Danach stirbt der Charakter oder fehlt aus anderen Gründen dauerhaft. Auch eine immer wiederkehrende Funktion ist denkbar, muss aber vorher besprochen werden. Es besteht die Möglichkeit, zusätzlich zu seinen normalen IDs bis zu zwei STCs gleichzeitig zu bespielen, beispielsweise um bestimmte Handlungsstränge auszuschmücken oder Leerlaufzeiten eigener IDs zu überbrücken.
    Wie normale IDs auch müssen STCs vorher mit der Spielleitung abgesprochen werden und wie üblich registriert und angemeldet werden. Es empfiehlt sich, die Tatsache, dass es sich um einen STC handelt, nicht publik zu machen, um den "Abgang" möglicherweise realistischer und 'aufregender' zu gestalten.
  • Nichtübertragbarkeit von IDs: IDs dürften nicht an andere Spieler weitergereicht werden. Sog. „Urlaubsvertretungen“ bedürfen der Absegnung durch die SL.
  • Namensgebung:
    Vornamen:
    Um sich einen geeigneten Namen auszusuchen haben wir eine umfangreiche Namensliste zusammengestellt. Natürlich sind nicht ausschließlich Namen dieser Liste gestattet, aber die SL behält sich vor, unpassende Namen nicht zuzulassen.
    Nachnamen: Der Nachname steht entweder bereits fest (durch Beitritt zu einer bestehenden Familie) oder wird frei gewählt. Auch bei den Nachnamen hat die SL das letzte Wort und gegebenenfalls wird Rücksprache dringend empfohlen.

Weitere Bestimmungen bzgl. Haupt-ID und Neben-IDs
  • Sim-Off-Abstimmungen: Bei Sim-Off-Umfragen darf aus Gründen der Fairness immer nur eine ID abstimmen.
  • Kronrat etc.: In Räten u. ä. darf ein und derselbe Spieler i. d. R. immer nur mit einer ID vertreten sein. In Ausnahmefällen erteilt die SL die Erlaubnis, dass ein Spieler mit zwei IDs in einem Gremium vertreten sein darf, doch nur unter der Auflage, dass nur eine ID des Spielers bei Abstimmungen teilnehmen kann, d. h., die zweite ID ist entweder bei der Abstimmung absent oder aber enthält sich.
  • Günstlingswirtschaft: Die unverhältnismäßige Förderung einer eigenen ID durch eine andere eigene ID ist untersagt.

Längere Absenzen und Ausscheiden von IDs
Längere Absenzen (ab einer Woche) sind prinzipiell im entsprechenden Thread zu melden. Mit "abwesend" ist in diesem Zusammenhang gemeint, wer eine Woche oder länger Sim-On nicht postet. IDs, die insofern eine Woche und länger fehlen, dürfen künftig in Threads mit mehr als zwei Teilnehmern/Teilnehmerinnen übergangen werden. In Ausnahmefällen können IDs, die Threads mit mehr als zwei Teilnehmern/Teilnehmerinnen aufhalten, auch bereits früher übergangen werden. Bei unangekündigten Abwesenheiten ab 16 Tagen (in begründeten Fällen ab zehn Tagen) behält es sich die Spielleitung vor, mit den entsprechenden IDs nach eigenem Gutdünken zu verfahren, um diese langen Absenzen Sim-On zu erklären. Unter Umständen kann sodann entschieden werden, dass die jeweilige ID stirbt (Status "Maleficus"). Mit IDs, die als "abwesend" gemeldet wurden, aber über ihre angekündigte Abwesenheit hinaus fehlen, kann ebenso verfahren werden. Sollte der/die entsprechende Spieler/in zu einem späteren Zeitpunkt zurückkehren, so hat er/sie grundsätzlich keinen Anspruch darauf, eine dergestalt getroffene SL-Entscheidung rückgängig zu machen. Freilich gibt es auch hier Ausnahmen wie unvorhergesehene längere Krankheiten und dergleichen. Nur wer seinen Tod Sim-On ausspielt, erhält den Status "In caelis". IDs, die nur registriert wurden und Sim-On nie auftraten, fallen bereits nach einer Woche dem "Maleficus"-Status anheim oder werden ganz gelöscht.

Sonderformen von IDs
  • Kinder-IDs: Kinder-IDs (bis einschließlich 15. Lebensjahr) gelten nicht als „richtige“ IDs und sind daher auch bei schon fünf „normalen“ IDs spielbar.
  • Ehegatten-IDs: IDs ist es gestattet, ihre etwaigen Ehegatten als ID zu bespielen. Diese zählen nicht als Neben-IDs.
  • Kampagnen-IDs: Für besondere Zwecke kann die SL Kampagnen-IDs anlegen, die befristet oder unbefristet agieren können.
  • NSCs (Nicht-Spieler-Charaktere): Nicht-Spieler-Charaktere, wie etwa Wachen und Diener, können in eigene Postings eingebracht werden. Sie dürfen allerdings nicht mehr Befugnisse haben als die eigene ID und nicht zur Provokation o. ä. anderer Spieler eingesetzt werden.

Ereignismonopol
Vorkommnisse größeren Ausmaßes bedürfen der Genehmigung durch die SL. Dazu zählen u. a. Naturkatastrophen, sonstige Katastrophen, Rebellionen, Kriege und dergleichen. Im Zweifelsfalle ist immer vorab die SL zu konsultieren.

Selbstbestimmung der Spieler
Das Töten, Verletzten, Entführen etc. einer anderen ID ist ohne Zustimmung ihres Spielers nicht erlaubt. Eine Ausnahme besteht allerdings bei der Verhaftung durch die Strafverfolgungsbehörden. Die SL trägt Sorge dafür, dass diese nicht willkürlich agiert. Straftäter müssen allerdings damit rechnen, dass sie von den jeweils in den Gesetzestexten vorgesehenen Strafen ereilt werden.

Verhältnis Historie–Simulation
Es gelten die Gesetze vom Stande 950.

Griechischhkenntnisse
Griechischkenntnisse sind sicherlich von Vorteil, doch nicht zwingend erforderlich So werden etwa öffentliche Verlautbarungen und Urkunden, die griechischen Inhalts sind, i. d. R. mit anhängender deutscher Übersetzung gepostet.

Avatarwahl
Avatare sind kleine Bildchen, welche die jeweilige ID zeigen. Spieler können eigene Avatare hochladen oder einen aus unserer Avatarsammlung nutzen.

Standeswahl
Bei der Anmeldung einer ID ist eine Auswahl zwischen einem der drei Stände zu treffen:
  • Klerus (1. Stand)
  • Adel (2. Stand)
  • Bürgertum, Gemeine, Unfreie (3. Stand)
Es gilt zu bedenken, dass die Standeswahl oftmals von eminenter Bedeutung ist für den späteren Werdegang einer ID.

Wer eine ID des Adels oder des hohen Klerus als Haupt-ID auswählt, dem wird nahegelegt, wenn er eine weitere ID spielen will, diese aus dem 3. Stand oder niederem Klerus zu wählen. Eine Pflicht besteht indes nicht. Angehörige des 3. Standes können durch Nobilitierung in den Adelsstand aufrücken. Angehörige des Adels und des 3. Standes können in den Klerus eintreten. Ein Austritt aus dem Klerikerstand in den Laienstand ist nur mit Genehmigung der Obrigkeit möglich und in aller Regel sehr schwierig. Charaktere haben sich ihrem Stand entsprechend zu verhalten.

Wohnsitze
Derzeit können IDs ihren Wohnsitz an folgenden Orten haben: Konstantinopel.

Zeit
Ein Jahr entspricht einem realen Kalenderjahr, d. h. der 1. Oktober 2017 entspricht dem 1. Oktober 950 etc. pp.

Reiseregeln
Um einen gewissen Realismus ins Spiel zu bringen, haben wir Reiseregeln eingeführt, die im Spiel zu berücksichtigen sind und die Sim-Off zu verstehen sind.
Eine ID kann sich gleichzeitig nicht in zwei verschiedenen Städten, Dörfern, Burgen u. ä. aufhalten. Ausgenommen von dieser Regelung sind Threads, bei denen eindeutig zu erkennen ist, dass sie sich auf deutlich unterschiedlichen Zeitebenen abspielen. Innerhalb einer Stadt, eines Dorfes, eines Schlosses u. ä. jedoch können mehrere Handlungsstränge und somit Zeitebenen parallel nebeneinander laufen.
 
 
  www.byzantinisches-reich.eu