Sie sind nicht angemeldet.

Selfhtml


Konstantinopel: Zwei mysteriöse und brutale Morde an Geistlichen sind Stadtgespräch. Das Wetter ist mild, Sonne und Wolken wechseln sich stetig ab.
Rom: Der Kirchenstaat und das Königreich Alemannien haben neben einem Handelsabkommen auch einen militärischen Bündnisvertrag geschlossen. Die Tage sind von zunehmenden Regenfällen geprägt.
Ausland: Im Ostfrankenreich ist nach dem Ende des Krieges Ruhe eingekehrt.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BYZANTINISCHES REICH. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 21. Mai 2018, 01:24

Bekanntmachungen des Papstes




Hier werden sämtliche Bekanntmachungen des Papstes veröffentlicht.





2

Montag, 21. Mai 2018, 01:31

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes


Wir bedauern zutiefst, die Gläubigen und die Bürger der Stadt Rom darüber informieren zu müssen, dass Seine Heiligkeit der Papst aufgrund gesundheitlicher Umstände derzeit unpässlich ist.
Seine Eminenz der Kardinaldiakon Octavian von Spoleto wurde ersucht, den Heiligen Vater bis zu dessen vollständiger Genesung vollumfänglich zu vertreten.

Petrus

Kardinalbischof von Albano

3

Donnerstag, 31. Mai 2018, 22:38



Wir ernennen aufgrund Allerhöchster Entschließung mit sofortiger Wirkung die getreue Dienerin der Heiligen Mutter Kirche Giulia Montini zur Herzogin von Urbino. Dieser Adelstitel soll fürderhin erblich sein und in direkter männlicher Linie, ausnahmsweise aber auch in weiblicher Linie, weitergegeben werden.

Gegeben zu Rom in der neunten Indiktion, am Tage vor den Kalenden des Juni im Jahre 951 nach der Menschwerdung des Herrn, im ersten Jahre Unseres Pontifikats.


 

4

Freitag, 1. Juni 2018, 01:02





Wir erklären aufgrund Allerhöchster Entschließung mit sofortiger Wirkung den vogelfreien und sich des Hochverrats schuldig gemachten

Wido von Brescia

für exkommuniziert.

Gegeben zu Rom in der neunten Indiktion, an den Kalenden des Juni im Jahre 951 nach der Menschwerdung des Herrn, im ersten Jahre Unseres Pontifikats.




 

5

Freitag, 1. Juni 2018, 16:36






Wir, IOANNES, Bischof von Rom, erklären aufgrund Allerhöchster Entschließung
mit sofortiger Wirkung den vogelfreien und geächteten


Theodoulos Philantropenos,


der sich des Verrats an Kaiser, Reich und Gott schuldig gemacht hat


für exkommuniziert.


Gegeben zu Rom in der neunten Indiktion, an den Kalenden des Juni im Jahre 951 nach der Menschwerdung des Herrn, im ersten Jahre Unseres Pontifikats.




 

6

Freitag, 1. Juni 2018, 17:11





Wir, IOANNES, Bischof von Rom,

danken dem Volke Unser dieser herrlichen Stadt für sein entgegen gebrachtes Vertrauen an Unsere höchsteigene Person, als es Uns in Unserem Amte bestätigt hat.
Ganz dem letzten Willen unseres verblichenen Freundes und Vaters Agapitus II., Gott hab ihn selig, wollen Wir vor allem dem Volk ein guter Papst sein.

Wir tun daher aufgrund Allerhöchster Entscheidung kund, dass fortan kein Bürger der Ewigen Stadt jemals wieder Hunger leiden soll; hierfür soll es fortan eine tägliche Armenspeisung geben.



Gegeben zu Rom in der neunten Indiktion, an den Kalenden des Juni im Jahre 951 nach der Menschwerdung des Herrn, im ersten Jahre Unseres Pontifikats.




 

7

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:32




Wir, IOANNES, Bischof von Rom,

tun allermänniglich kund, dass wir dem Ruf des Herrn, der Uns in Unserem demütigen Gebet ereilt hat, folgen werden und erklären den Feind des Römischen Reiches,

Otto
König der Ostfranken,

für exkommuniziert.


Otto muss als Feind des christlichen Glaubens angesehen werden, da er die Heilige Kirche für sein schändliches Treiben missbrauchte, indem er den Bischof von Pavia unter Gewaltandrohung dazu zwang, ihn zum König von Italien zu krönen.
Diese Krönung erklären Wir für null und nichtig, sie ist nicht legitimiert und entbinden den Bischof hiermit allerhöchst von den Rechten und Pflichten seines Standes.



Gegeben zu Rom in der neunten Indiktion, an den am 13. Tage im Juni des Jahres 951 nach der Menschwerdung des Herrn, im ersten Jahre Unseres Pontifikats.




 

8

Freitag, 22. Juni 2018, 07:06

Laisierung und Exkommunikation Adeodatus' von Viterbo




Wir, IOANNES, Bischof von Rom,

tun allermänniglich kund, und fügen zu wissen, dass mit dem heutigen Tage der verräterische

Adeodatus von Viterbo

hiermit von all seinen Rechten und Pflichten als Priester entmündigt wird; wir erklären den oben genannten aufgrund seiner Anhängerschaft des Antichristen für vollständig laisiert und exkommuniziert.


Gegeben zu Rom in der neunten Indiktion, an den am 22. Tage im Juni des Jahres 951 nach der Menschwerdung des Herrn, im ersten Jahre Unseres Pontifikats.






9

Samstag, 30. Juni 2018, 01:47




Wir, IOANNES, Bischof von Rom,

tun allermänniglich kund, und fügen zu wissen


dass Wir beschlossen haben, der Phokas-Säule zu neuem Glanz zu verhelfen. Sie soll zukünftig eine Statue Seiner Kaiserlichen Majestät tragen, die aus edelstem italienischen Marmor gefertigt werden soll.
Dies soll Unseren Dank und Unsere Anerkennung Allerhöchstdemselben offenbaren, der im Dienste der Christenheit den Unseren Kirchenstaat vollkommen wiederhergestellt hat und als Zeichen der Verbundenheit zwischen Kaiser und Kirche verewigt werden.

Fürderhin verfügen Wir, dass eine Tafel am Fuße der Phokas-Säule angebracht werden soll, deren Inschrift lauten wird:

IMP·CÆS·FL·ROMANO·MAGNO·AVGVSTO
MAXIMO·IMP·PER·OMN·SÆC·SÆCVLORVM




Gegeben zu Rom in der neunten Indiktion
am 30. Tage im Juni des Jahres 951 nach der Menschwerdung des Herrn
im ersten Jahre Unseres Pontifikats.










Sim-Off:
*Dem Kaiser Flavios Romanos dem Großen,
dem größten Feldherrn aller Zeiten

10

Montag, 9. Juli 2018, 10:54




Wir, IOANNES, Bischof von Rom,

tun allermänniglich kund, und fügen zu wissen


dass Wir hiermit Unseren ehrenwerten und rechtgläubigen Bruder Bischof Lucas Crescentius
zum
Kardinalpriester von Santa Croce in Gerusalemme
ernennen.

Des Weiteren soll er in Unserem Namen als
Apostolischer Legat für Alemannien und Ostfranken
fungieren. Er soll noch mit dem heutigen Tag gen Augsburg aufbrechen.



Gegeben zu Rom am 9. Juli des Jahres 951 nach der Menschwerdung des Herrn
im ersten Jahre Unseres Pontifikats.







11

Montag, 23. Juli 2018, 19:25




Wir, IOANNES, von Gottes Gnaden Bischof von Rom,
tun allermänniglich kund, und fügen zu wissen:

Mit Schmerz und erfüllt von Trauer ist es Unsere Pflicht, mit dem heutigen Tage unseren Freund und Bruder in Christo
Winfried von Essex
für tot zu erklären.


Am kommenden Sonntag wird in der Lateranbasilika ein Trauergottesdienst stattfinden. Bis zu diesem Tage soll in Unserem gesamten Herrschaftsgebiet eine Staatstrauer verhängt werden.

Gegeben zu Rom am 23. Juli des Jahres 951 nach der Menschwerdung des Herrn
im ersten Jahre Unseres Pontifikats.






12

Samstag, 4. August 2018, 23:31




Wir, IOANNES, von Gottes Gnaden Bischof von Rom,


ernennen hiermit und unverzüglich unseren Freund und lieben Bruder in Christo
ADEODATUS VON VITERBO

zum Weihbischof in Porto und

Erzbischof von Oxyrynchus in Arcadia.

Die vorausgegangene Exkommunikation des oben genannten wird hiermit revidiert, Bruder Adeodatus ist vollständig rehabilitiert und auch von der Reichsacht zu befreien.

Gegeben zu Rom am 4. August des Jahres 951 nach der Menschwerdung des Herrn
im ersten Jahre Unseres Pontifikats.






13

Mittwoch, 15. August 2018, 10:03



Wir, IOANNES, von Gottes Gnaden Bischof von Rom,

ernennen hiermit und unverzüglich unseren Freund und lieben Bruder in Christo
ADELPHUS II. von IVREA
zum Administrator des Bistums Castello.

Gegeben zu Rom am 4. August des Jahres 951 nach der Menschwerdung des Herrn
im ersten Jahre Unseres Pontifikats.



14

Mittwoch, 15. August 2018, 10:04



Wir, IOANNES, von Gottes Gnaden Bischof von Rom,


ernennen hiermit und unverzüglich unseren Freund und lieben Bruder in Christo
IOANNES DANDULUS
zum Weihbischof in Castello.

Gegeben zu Rom am 4. August des Jahres 951 nach der Menschwerdung des Herrn
im ersten Jahre Unseres Pontifikats.




15

Samstag, 25. August 2018, 21:32


Im Namen des Vaters,
des Sohnes und des Heiligen Geistes



Kraft unseres vom Heiligen Stuhl verliehenen Amtes als Kardinallegat für Ostfranken und Alemannien erkennen Wir, Lucas Crescentius, Bischof von Mantua, hiermit an, dass der König der Ostfranken,

Otto, zum enizig wahren Glauben zurückgefunden hat. Wir verfügen dahero, dass die Exkommunikation desselben mit dem heutigen Tage aufgehoben und der Genannte im Kreis der Glaubensgemeinschaft zurück willkommen geheißen wird.

Gegeben in Magdeburg im August des Jahres 951 nach der Menschwerdung des Herrn, im ersten Jahr des Pontifikats seiner Heiligkeit Ioannes XII.




Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher